die 2010er Jahre

zurück zur Übersicht

Bilder aus einem Jahrzehnt, das HSV- und fußballbezogen einen großen Einschnitt bedeutete. Die Möglichkeit der Ausgliederung der Profiabteilung aus dem Verein spaltete die Anhänger- und Mitgliedschaft des HSV zunehmend und nahm bisweilen widerwärtige Ausmaße an, die bei der Mitgliederversammlung im Mai 2014, auf der die Ausgliederung, die Öffnung für beliebige Investoren, mit großer Mehrheit durchgewunken wurde, ihren Höhe- und Endpunkt erreichte. Beleidigungen und Herabsetzungen von verdienten und aktiven Mitgliedern durch die Mehrheit der Ausgliederungsbefürworter und die ohnehin miese Hamburger und norddeutsche Presse ließen mich vom HSV ab- und der Idee des HFC Falke zuwenden, einem radikal basisdemokratischen Amateur- und vor allem Mitmachverein. Schluss mit dem Verhindern von Negativem, Start von etwas Positivem und hoffentlich Nachhaltigem – das in Zeiten, in denen vor allem der Profifußball durch fehlende Regulierung völlig absurd und pervers geworden ist. Fan zu sein heißt nicht gleich opportunistisch zu sein.

2010 bis 2015
Japan 2015 bis 2016
seit 2015